No products in the cart.

Die Vision

Als psychologische Berater, Coaches und Bildungsexperten haben wir uns gefragt, was Lehrkräften heute hilft, gesund zu bleiben und neue Anforderungen wie Inklusion und Digitalisierung zu bewältigen: Es ist der lebendige und intuitive Kontakt mit ihren Schüler*innen. Lernen findet durch vertrauensvolle, empathische und respektvolle Beziehungen statt. Der enge Zusammenhang zwischen Beziehung und Leistung wurde in vielen Metastudien zur Bildungsforschung bestätigt. Wir wünschen uns, dass Schule von allen als ein Ort sozialer Gemeinschaft erlebt wird. Erst dann wird sie zu einem Ort der Wissensaneignung und Kompetenzentwicklung. Gute Beziehungen zwischen Lehrer*innen, Schüler*innen, Kolleg*innen und Eltern schaffen dafür die Grundlage.

Der Weg

Lehrer*innen stehen im Zentrum der Schule, agieren als Vorbilder und gestalten mit ihrer Haltung die Kultur vor Ort. Mit intus³ wurden digitalisierte Trainingsmaterialien entwickelt, um möglichst vielen Pädagog*innen den Zugang zum Beziehungslernen zu ermöglichen und sie in ihrer pädagogischen Haltung und Beziehungsfähigkeit zu coachen. Schon jetzt wird intus³ in vielen Schulen und in der Lehrer*innen- Ausbildung erfolgreich eingesetzt.

intus³ - Das virtuelle Lernatelier

In intus³ steckt gebündeltes praktisches und wissenschaftlich fundiertes Erfahrungswissen aus Pädagogik und Psychologie, basierend auf Erkenntnissen der Systemtheorie, Erkenntnistheorie und Hirnforschung. Beziehungslernen beruht auf einem ganzheitlich-intuitiven Wahrnehmungstraining, das die Intuition und Empathie stärkt. Dies gelingt mit “Staged Videos”. 40 kurze Szenen zeigen herausfordernde Szenen aus dem Schulalltag. Die Filme sind mit einer Kompetenzgruppe und dem Kultusministerium in Baden-Württemberg in enger Zusammenarbeit mit drei Schulen entwickelt worden.

Die Videos sind Gesprächsanlässe für Lehrkräfte, wie sie emphatisch und intuitiv schwierige und unerwartete Situationen im Schulalltag bewältigen. Ziel ist es, im Kontakt mit Schüler*innen kreative Lösungen zu entwickeln, die beide, Schüler*innen und Lehrkräfte in ihrem Selbsterleben stärken. Über den Austausch und Reflektion in Lerngemeinschaften wird den Lehrkräften bewusst, welche Wirkungen Lehrerverhalten auf Schüler hat. Sie erkennen Glaubenssätze und verinnerlichte Muster und können gemeinsam einen Repertoirespeicher aufbauen, auf den sie in der Praxis zurückgreifen können.

Die digitalen Trainingsmaterialien vermitteln neben der Theorie praktisches Lernen durch Selbsterfahrung.

Mehr über Beziehungslernen erfahren

Die Pädagogische Werkstatt

In unserer Pädagogischen Werkstatt in Berlin schaffen wir einen physischen Raum, in dem Beziehungslernen und gesunde Schule lebendig wird. Zudem bieten wir Workshops, Trainings sowie Prozessbegleitung an. Hier können Sie auch alle Trainings-Programme zum Beziehungslernen kennenlernen.

Mehr über die Pädagogische Werkstatt erfahren

Zielgruppe

Unsere Programme und Angebote von Intus³ sind für Lehrer*innen, Lehramtsstudierende, Schulleitungen und Menschen in pädagogischen Kontexten ebenso geeignet, wie für Berufs- und Quer-Einsteiger*innen. Das virtuelle Lernatelier zum Beziehungslernen ist in deutsch und englisch erhältlich.

Vortrag von Dr. Helga Breuninger zum Beziehungslernen

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu youTube (YT) blockiert worden. Klicken Sie auf den Playbutton, um die Blockierung zu YT aufzuheben. Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YT. Weitere Informationen über Datenschutz bei YT finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Aktuell

Eine neue Schulkultur braucht eine neue Beziehungskultur! 
Es geht um ein gemeinsames Verständnis davon, wie wir Gemeinschaft miteinander gestalten und leben wollen. Vom Ich zum Du, zum Wir: Mit einem veränderten Blickwinkel auf die Bedeutsamkeit von Beziehungen für die individuelle, gemeinschaftliche und damit auch gesellschaftliche Entwicklung. Damit gestalten und verändern wir Kultur. Es geht um mehr Menschlichkeit in Schule und Bildung. Wie können wir sichere Räume in Schulen schaffen, damit Pädagog*innen und Kinder ganz sie selbst sein und werden können?

Acht Tage lang bieten wir ONLINE eine OPEN STAGE für inspirierende Inputs von Pionier*innen, Expert*innen und Mitgestalter*innen aus dem Bereich Bildung zeigen Möglichkeiten und verschiedene Sichtweisen auf, wie pädagogische Beziehungen gelingen und gestaltet werden können. Wir eröffnen einen achtsamen und virtuellen Raum, der Austausch und Erfahrung, mit sich selbst und mit anderen ermöglicht. Wir machen uns gemeinsam auf den Weg in die Zukunft!

Es ist eine Woche für Dich, für Euch. Für Menschen, die pädagogische Beziehungen im Feld „Schule“ stärken und vertiefen wollen. Zeige Dich! HIER finden Sie das Programm und Informationen zur Anmeldung. 

Unsere Themen der Woche sind:
Beziehung & Kommunikation
Beziehung & Leadership
Beziehung & Teamkultur
Beziehung & Natur
Beziehung & das Selbst
Beziehung & Emotionen
Beziehungen & Potenziale

Alle Veranstaltungen finden online per Zoom statt!

Mit dabei sind als Inputgeber*innen und Gestalter*innen: 
die Gründerin der Lernkulturzeit Silke Weiss, Wildniscoach Bastian Barucker, die Beziehungslernen-Forscher Wilfried Schley & Helga Breuninger, Sprecher der Deutschen Schulpreisjury Prof. Michael Schratz, Achtsamkeitstrainerin Tina Schütze von Meta Zeit, Embodiment-Trainerin Melissa Kieffer und weitere.

Vor dem Start am 4.11. wird ein ZOOM-Link versendet, der für die gesamte Woche gilt. Bitte melden Sie sich also hieran, egal, an welcher Veranstaltung Sie teilnehmen möchten.

Organisatoren der Woche sind
intus³ der Helga Breuninger-Stiftung im Zusammenschluss mit der Leadership Foundation for Professional Education and Global Learning ,gegründet von Prof. Dr. Wilfried Schley

Ansprechpartnerin für Fragen:
Katharina Wyss, kw@myleadershipfoundation.ch, 0177 · 477 33 85
In unserem neuen interaktiven Flyer erfahren Sie prägnant, anschaulich und durch Videomaterial unterstützt, worum es sich beim Beziehungslernen und unseren Trainingsmaterialien handelt. 
Sie können ihn hier runterladen. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und Anschauen!

Intus Newsletter

Sie möchten regelmäßig unsere Inspirationen rund um das Thema “Beziehungslernen” erhalten? Abonieren Sie unseren Newsletter. Intus Newsletter abonnieren