Datenschutzerklärung der Helga Breuninger Stiftung GmbH zu intus 3

Der Schutz der personenbezogenen Daten der Besucher unserer Website, unserer Interessenten, Vertragspartner und Kunden ist für uns ein zentrales Anliegen. Wir haben daher alle technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, um die gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz (Bundesdatenschutzgesetz, Telemediengesetz) ordnungsgemäß zu erfüllen. Nachfolgend möchten wir Sie über die Erhebung und Nutzung von Daten der Besucher unserer Website und unserer Mitglieder informieren.
Sie können dieses Dokument ausdrucken und speichern.
Mit der Zustimmung zu der Datenschutzerklärung willigen Sie gegenüber der Helga Breuninger Stiftung GmbH in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzgesetze entsprechend den nachfolgend dargestellten Regelungen ein.

1. Grundprinzipien bei der Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten

1.1. Grundprinzipien bei der Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind gemäß § 3 Absatz 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierzu zählen zum Beispiel, Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, sämtliche Angaben zu Bankverbindungen und sämtliche sonstigen Bestandsdaten, die Sie uns zum Zwecke Ihrer Kontaktaufnahme und Korrespondenz mit uns sowie zum Zwecke der Bestellung unserer Online Trainingsmodule und der Begründung, Durchführung und Abrechnung des Vertragsverhältnisses mit uns mitteilen.

1.2. Log-Dateien

Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokoll-Dateien, den sogenannten Server-Logfiles gespeichert. Die gespeicherten Datensätze enthalten folgende Daten: Datum und Uhrzeit des Abrufs, Name der aufgerufenen Seite, IP-Adresse, Herkunfts-URL, von der aus sie auf unsere Seite gelangt sind, übertragene Datenmenge, Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser. Diese Daten werden ausschließlich zur technischen Kommunikation genutzt und vorbehaltlich etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten nach Beendigung der Nutzung gelöscht.

1.3. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn Sie zuvor eingewilligt haben oder wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder wir gesetzlich hierzu verpflichtet sind. Falls es für den angegebenen Zweck ausreicht, anonymisierte oder pseudonymisierte Daten zu verwenden, werden wir uns allein auf die Erhebung und Nutzung solcher Daten beschränken.

1.3.1. Kontaktformular

Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, falls Sie sich als Besucher unserer Website für unsere intus3 eLearning Plattform oder unsere Online Trainingsmodule interessieren und zu diesem Zwecken über das auf unserer Website angezeigte Kontaktformular mit uns in Kontakt treten und Ihre Fragen platzieren sowie mit uns korrespondieren. Diese Daten nutzen und verarbeiten wir lediglich, um Ihnen Informationen über unser Unternehmen und unsere Angebote zuzusenden und Ihre Fragen zu beantworten und/oder, falls Sie mit uns im Anschluss einen Vertrag über die von uns angebotenen Leistungen schließen, den Vertrag zu begründen, durchzuführen und abzuwickeln und unsere Leistungen abzurechnen.

Für die Übersendung von Informationen über unser Unternehmen und unsere Angebote sowie zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Fragen erheben und verarbeiten wir über unser Kontaktformular Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Nachricht, z. B. Ihre Fragen, Kommentare oder Mitteilungen sowie die Nachricht, welche Sie uns übermitteln.

1.3.2. Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, sich für unseren kostenlosen Newsletter anzumelden. Der Newsletter informiert in unregelmäßigen Abständen über unser Unternehmen, unsere aktuellen Angebote und aktuelle Entwicklungen zu den auf unserer Website behandelten Themen. Für den Newsletter-Versand verwenden wir das sogenannte Double Opt-In Verfahren. Wir erheben zunächst Ihre E-Mail-Adresse. Nach Erklärung Ihrer Einwilligung zur Übersenden unseres Newsletters auf unserer Website durch Anklicken des Buttons „Abonnieren“ und Angabe Ihrer E-Mail-Adresse stimmen Sie zu, dass wir Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene Adresse mit einem Link mit entsprechenden Erläuterungen schicken. Erst nachdem Sie diesen Link nach Erhalt der E-Mail angeklickt haben, sind wir berechtigt, Ihnen unseren elektronischen Newsletter zuzusenden. Ihre Zustimmung wird somit mittels Ihrer zweiten Handlung (Anklicken des Links) nochmals verifiziert. Zu diesem Zwecke werden wir Ihre E-Mail-Adresse speichern und nutzen.

Sofern Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, haben Sie hierfür die folgende Einwilligungserklärung abgegeben, welche wir zu Ihrer Information nochmals wiedergeben:

"Ich bin damit einverstanden, von der Helga Breuninger Stiftung GmbH Informationen über ihre Produkte und Dienstleistungen oder das Unternehmen (Werbung) in Form von Newslettern zu erhalten."

Diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten zur Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Eine Mitteilung in Textform (E-Mail, Brief, Telefax) reicht aus.

1.3.3. Webshop

Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, falls Sie bei uns einen Vertrag über die befristete Nutzung unserer Online Trainingsmodule schließen ausschließlich zum Zwecke der Begründung des Vertragsverhältnisses mit uns, zum Zwecke der Abwicklung des Vertragsverhältnisses einschließlich einer etwaigen Mängelhaftung und zum Zwecke der Abrechnung sowie unseres Supports gegenüber Ihnen als unserem Kunden einschließlich der Beratung und Betreuung.

1.3.3.1. Bestellung

Die Begründung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen erheben und verarbeiten wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land) Ihres Wohn- oder Aufenthaltsortes oder Geschäftssitzes, Ihre Telefonnummer und Ihre Email-Adresse, damit wir im Falle einer Bestellung mit Ihnen kommunizieren können. Falls Sie einem Unternehmen angehören, erheben und verarbeiten wir den Firmennamen. Des Weiteren können Sie uns eine persönliche Nachricht in der Rubrik „Bemerkungen“ übermitteln, welche wir ebenfalls speichern und bearbeiten. Schließlich nennen Sie uns die von Ihnen gewünschte Zahlungsmethode.

1.3.3.2. Abwicklung des Vertragsverhältnisses/Nutzung des Online Trainings

Um den mit Ihnen bestehenden Vertrag erfüllen zu können, weisen wir Ihnen einen Benutzernamen und ein Passwort zu, welches wir ebenfalls speichern. Durch Eingabe des Benutzernamens und des Passworts erhalten Sie Zugang zu den Online Trainingsmodulen. Des Weiteren halten wir die unter Ziffer 1.3.3.1 erhobenen Daten gespeichert und nutzen diese für die eventuelle Vertragsverlängerung und Abrechnung sowie für die Erbringung unserer Supportleistungen. Für den Support speichern und bearbeiten wir auch Ihre uns per E-Mail übermittelten Support-Meldungen.

1.3.4. Weiterübertragung von Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben und übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Korrespondenz mit Ihnen erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Zum Zwecke der Übersendung von Informationen über unser Unternehmen oder unsere Angebote senden wir Ihnen mitunter auch postalische Sendungen (Prospekte, Kataloge, Magazine) zu. Zu diesem Zwecke müssen wir Ihre Daten (Postanschrift) an Botendienste oder Postzustelldienste weitergeben.

Um die erforderlichen Support-Leistungen erbringen zu können und das Online Training freischalten zu können, erhält unser technischer Dienstleister Ihre Bestelldaten, den Benutzernamen und das Passwort sowie Ihre Supportmeldungen.

Um Sie beraten, betreuen und Ihre Fragen beantworten können, erhalten unsere Berater Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse sowie die von Ihnen formulierte Mitteilung.

Die so weitergegebenen Daten dürfen von unseren Dienstleistern lediglich zur Erfüllung dieser von uns vorgegebenen Aufgaben verwendet werden. Eine anderweitige Nutzung der Daten ist nicht gestattet. Dieser Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke können Sie jederzeit insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen. Eine Mitteilung in Textform (E-Mail, Brief, Telefax) reicht aus.

Vorbehaltlich der vorstehenden Regelungen werden in keinem Fall ungefragt und ohne ihre Einwilligung Ihre personenbezogenen Daten zu Werbe- oder Marketingzwecken oder zu sonstigen Zwecken Dritten zur Kenntnis gegeben oder an Dritte weitergegeben. Dies gilt nur dann nicht, wenn wir gesetzlich oder aufgrund behördlicher Anordnung, insbesondere in Fällen der Strafverfolgung oder zum Zwecke der Gefahrenabwehr, zur Herausgabe der Daten verpflichtet sind.

1.4. Cookies

Wir verwenden sogenannte Cookies. Cookies sind alphanumerische Identifizierungszeichen, die entweder kurzzeitig in Ihrem Arbeitsspeicher abgelegt werden und wieder gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen („Session Cookies“). Wir verwenden Session-Cookies zum Erhalt der Verbindung während des Besuchs unserer Website.

Über Ihre Browsereinstellungen können Sie Cookies ablehnen, von ihrem Rechner löschen, blockieren oder die Funktion aktivieren, dass Sie stets vor Setzen eines Cookies angefragt werden. Das Akzeptieren von Cookies ist erforderlich, um unser Webshop-System zu besuchen. Nachfolgend zeigen wir beispielhaft, wie Sie Cookies deaktivieren können:

Beispiel im Browser Internet Explorer:
  • Öffnen Sie den Internet Explorer.
  • Wählen Sie im Menü „Extras“ den Punkt „Internet Optionen“
  • Klicken Sie auf den Reiter „Datenschutz“
  • Nun können Sie einstellen, ob Cookies angenommen, selektiert oder abgelehnt werden sollen
  • Mit „OK“ bestätigen Sie Ihre Einstellung
Beispiel im Browser Firefox:
  • Öffnen Sie den Firefox Browser.
  • Wählen Sie im Menü „Extras“ den Punkt „Einstellungen“
  • Klicken Sie auf den Reiter „Datenschutz“
  • Wählen Sie in dem Drop-Down Menü den Eintrag „nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen“ aus
  • Nun können Sie einstellen, ob Cookies akzeptiert werden sollen, wie lange Sie diese Cookies behalten wollen und können als Ausnahmen hinzufügen, welchen Websites Sie immer bzw. niemals erlauben möchten, Cookies zu benutzen.
  • Mit „OK“ bestätigen Sie Ihre Einstellung.
Beispiel im Browser Safari:
  • Öffnen Sie den Browser Safari.
  • Wählen Sie in der Funktionsleiste „Einstellungen“ (Piktogramm: graues Zahnrad in der oberen rechten Ecke) und klicken Sie auf „Privatsphäre“.
  • Unter „Cookies akzeptieren“ können Sie festlegen, ob und wann Safari Cookies von Websites akzeptieren soll. Für weitere Informationen klicken Sie auf „Hilfe“ (?).
  • Wenn Sie weitere Informationen über Cookies erhalten möchten, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, dann klicken Sie auf „Cookies anzeigen“.

2. Auskunftsrechte

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Auskunft erhalten Sie bei der Helga Breuninger Stiftung GmbH, Frau Christin Heuer E-Mail: christin.heuer@helga-breuninger-stiftung.de Tel.: 49 (0)33233/ 799 590. Des Weiteren haben Sie jederzeit das Recht auf Sperrung oder ggf. Löschung

3. Widerrufsrechte

Sie haben das Recht auf jederzeitigen Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung und -verwendung mit Wirkung für die Zukunft. Hierzu senden Sie uns bitte eine kurze E-Mail oder ein Schreiben mit der Angabe Ihrer Anschrift und Ihrer E-Mail-Adresse an die Helga Breuninger Stiftung GmbH, Frau Christin Heuer, E-Mail: christin.heuer@helga-breuninger-stiftung.de. Wir werden dann Ihre Daten - bis auf begründete Ausnahmen in Fällen von Missbrauch oder im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung zur Aufbewahrung - umgehend komplett löschen.

4. Berichtigung / Sperrung / Löschung

Sie haben jederzeit das Recht auf Berichtigung, Sperrung und ggf. Löschung der zu Ihrer Person gespeicherten Date. Hierzu senden Sie uns bitte eine kurze E-Mail oder ein Schreiben mit der Angabe Ihrer Anschrift und Ihrer E-Mail-Adresse an die Helga Breuninger Stiftung GmbH, Frau Christin Heuer, E-Mail: christin.heuer@helga-breuninger-stiftung.de. Wir werden dann Ihre Daten - bis auf begründete Ausnahmen in Fällen von Missbrauch oder im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung zur Aufbewahrung - umgehend komplett berichtigen, sperren bzw. löschen.

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungsfristen und –pflichten erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten grundsätzlich routinemäßig gelöscht. Wenn Daten hiervon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn ihre Kenntnis für die Erfüllung und Abwicklung des mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses und zur Erfüllung des unter Ziffer 1. beschriebenen Zwecks nicht mehr erforderlich ist.

5. Änderungen der Datenschutzbestimmungen

Bei Änderungen der Datenschutzbestimmungen werden Sie hierüber per E-Mail informiert. Ein Ausdruck oder eine Speicherung unserer Datenschutzbestimmungen ist jederzeit möglich.

6. Kontaktinformationen:

Wir legen großen Wert auf Ihre Kommentare zu unseren Datenschutzbedingungen. Wenn Sie Fragen zu unserer Datenschutzerklärung haben oder glauben, dass sie nicht ordnungsgemäß eingehalten werde, können Sie sich per E-Mail oder telefonisch unter der untenstehenden Anschrift an uns wenden: Helga Breuninger Stiftung GmbH, Frau Christin Heuer, E-Mail: christin.heuer@helga-breuninger-stiftung.de Tel.: 49 (0)33233/ 799 590. Sie erreichen uns telefonisch nur während der üblichen Geschäftszeiten zwischen 09:00 und 17:00 Uhr.

Verantwortliche Stelle:

  • Helga Breuninger Stiftung GmbH
  • Charlottenstraße 21A
  • 70182 Stuttgart

  • Telefon: +49(0)711 - 72 23 51 15
  • Telefax: +49(0)711 - 72 23 51 28
  • E-Mail: info@helga-breuninger-stiftung.de
  • Vertretungsberechtigt:
    Geschäftsführerinnen:
    Dr. Helga Breuninger, Dominique Hamm


PDF-Download der Datenschutzerklärung